Nordamerika: J wie Jugend

Logo IEDA

Enseñanzas Oficiales de Idiomas

Alemán de Nivel Intermedio B2: Primer Curso

Lektion 2

 

Nordamerika: J wie Jugend 

Curiosidad

Computer

Imagen de Plymouth District Library en Flickr . Licencia CC

Kommen Sie sich nicht auch manchmal wie in einem Science-Fiction-Film vor? In sehr kurzer Zeit haben Digitalisierung und Vernetzung unsere Gesellschaft radikal verändert. Die Form unsere Beziehungen zu pflegen, zu kommunizieren, zu arbeiten und zu lernen ist heute ganz anders als noch vor 15 Jahren: Verschiedenste Apps und Computerprogramme lassen uns ständig mit allen in Kontakt stehen. Die Organisation unseres Alltags- und Berufsleben läuft über E-Mails und andere Kommunikationsprogramme ab. Kann man sich dem Ganzen überhaupt noch entziehen? 

Auch in der kulturellen Welt haben sich die Paradigmen gewandelt. Filme, Bücher, Lieder, usw. lassen sich allesamt im Netz finden und herunterladen, auch wenn diese Art und Weise die Urheberrechte zu verletzen zunehmend kontrolliert wird. 


All dies wird in dieser Lektion behandelt. Sie lernen wie immer viele Leute kennen: Da ist Markus, der von der Loveparade in Duisburg berichtet, Dieter, der Rechtsspezialist für internationale Urheberrechte ist und Anna-Lena, die über einen Film, der die Frage nach Identität stellt, vorstellt. Außerdem kommt auch Rebekka zu Wort. Sie ist eine begeisterte Internetnutzerin. Es gibt aber auch Menschen, die versuchen dem Ganzen zu entrinnen. Lars hat zum Beispiel keine Lust mehr auf digitalen Sozialstress. deshalb hat er eine Entscheidung getroffen. Zuletzt berichtet Kevin, Angestellter bei IBM, von seinem Aufenthalt im New Yorker Sitz der Firma.